Dammbachtal

Der Dammbach fließt vom Rohrbrunn bis zu dem gleichnamigen Ort. Danach mündet er in die Elsava. Im Talgrund müht sich eine Rinderherde, das Tal offenzuhalten und eine Verbuschung zu verhindern.

Das Tal und damit auch die beiden Dämme aus der Zeit, als noch Brennholz in dem Bach getriftet wurde, ist kaum zugänglich. Der Bauer, dessen Rinderherde den Talgrund freihält, hat alles mit einem Elektrozaun abgegrenzt.

Einige hundert Meter oberhalb liegt der kleinere der beiden Triftdämme: