1) Mainviereck – Orte und Landschaften im Maintal

Das Maintal begrenzt und umschließt den Südspessart. Wegen seiner Form spricht man vom Mainviereck. Es wird von Fluss, Weinbau, Burgen und kleine Ortschaften mit großer Geschichte geprägt. Im Mittelalter grenzten hier viele Herrschaftsgebiete aneinander. Und jeder Landesherr versuchte, die Grenzen seines Territoriums zu schützen. Er lies Burgen bauen und Städte gründen. Im 2. Weltkrieg waren die meisten zu klein, um lohnende Ziele für feindliche Luftangriffe zu geben. Bis heute haben sich die meisten ihren Charme bewahrt.
Orte wie Miltenberg, Wertheim oder Lohr sind sehr bekannt und zu manchen Zeiten fast schon überlaufen. Aber es geht auch anders. Schaut euch doch mal “Bürgstadt/Mainhölle” oder “Urphar/Mainschleife” an. Beide bieten sowohl für Kultur- als auch für Naturliebhaber Außerordentliches!

Aschaffenburg
Bürgstadt/Mainhölle
Dorfprozelten
Freudenberg/Freudenburg
Henneburg
Klingenberg/Erlenbach
Kollenberg/Collenburg
Lohr am Main
Miltenberg
Triefenstein/Homburg
Rothenfels
Urphar/Mainschleife
Wertheim/Kloster Bronnbach

Das Spessartquiz: Orte im Maintal

In meinem früheren Leben war ich Lehrer. Von da stammt die Überzeugung, dass man manche Sachen nicht nur nachschlagen können soll Man soll sie auch wissen. Um das Wissen zu testen und einzuüben, habe ich so wie früher einige Quiz-Programme geschrieben. Probiere diese einfach aus und klicken auf einen der folgenden Buttons:
In den ersten 3 Quiz-Programmen geht es um topographische Kenntnisse: Wie heißen die Orte im Maintal und wo liegen sie?
Orte im Maintal (westliche Hälfte)
Orte im Maintal (östliche Hälfte)
Orte im Maintal (alle)
Die ersten beiden sind eher zum Üben bzw. lernen gedacht. Das dritte Quiz fragt nach allen Orten. Damit kann man sein Wissen testen. Versuche es!
In den beiden folgenden Programmen sollen Bilder von Kirchen bzw. Schlössern und Burgen erkannt werden. Es ist ganz einfach!
Kirchen im Maintal/Südspessart
Schlösser und Burgen im Maintal/Südspessart
responsiv

Gemeinsam ist allen Programmen: Es werden in jedem Programm 15 Fragen gestellt. Die Fragen können durch Anklicken beantwortet werden. Texteingaben sind nicht erforderlich. Wenn man eine Frage beantwortet hat, dann klickt man auf “Senden” unten rechts. Nun wird die Antwort vom Computer überprüft. Ist sie richtig, wird dies bestätigt und ein weiterer Klick führt zur nächsten Frage. Ist die Antwort falsch, bekommt man noch einen zweiten Versuch. Ist auch dieser falsch, bekommt man die richtige Antwort gezeigt.

Die Fragen werden zufällig aus einem größeren Fragenpool ausgewählt und gemischt, so dass kein Durchgang dem anderen gleicht. Außerdem gibt es für jede richtige Antwort 10 Punkt, egal ob ein oder zwei Versuche nötig waren.