Kartause Grünau

Von dem ehemaligen Kartäuserkloster ist nur noch die Umfassungsmauer und einige Mauerreste übriggeblieben. Heute wird das Gelände für eine Fischzucht genutzt. Außerdem gibt es eine urige Gaststätte mit sehr gutem bodenständigen Essen.

Gegenüber dem Besucherparkplatz der Hammerschmiede Hasloch, an der Abzweigung nach Grünau liegt die Ruine der vor ca. 500 Jahren zerstörten Markuskapelle.

Informationen:

Spessartprojekt